REMSTALWERK
  • Moderne Messeinrichtung

    Am 02. September 2016 verabschiedete der Bundestag das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende. Seither gibt es in Deutschland eine rechtsverbindliche Verpflichtung zum Einbau moderner Messeinrichtungen (digitaler Stromzähler).

 

Dies betrifft seit Januar 2017 auch alle Haushalte mit einem Stromverbrauch von bis zu 6.000 kWh pro Jahr. Deshalb werden nun schrittweise alle bisherigen, konventionellen Zähler (kMe) durch moderne Messeinrichtungen ersetzt.

Durch die Umrüstung auf moderne Messsysteme, sollen die Ziele der Energiewende erreicht werden. Denn mit einer modernen Messeinrichtung haben Sie einen besseren Überblick über Ihren Stromverbrauch und damit die Chance auf einen bewussten Umgang mit Energie.

Im Allgemeinen handelt es sich bei modernen Messeinrichtungen um digitale Stromzähler mit einer besseren Verbrauchsveranschaulichung. Sie bestehen aus einem elektronischen Messwerk und aus einer zweizeiligen Anzeige. Zusätzlich zum aktuellen Zählerstand zeigen moderne Messeinrichtungen auch tages-, wochen-, monats-, und jahresbezogene Stromverbrauchswerte für die letzten 24 Monate am Gerätedisplay an. Damit Ihr Stromverbrauch nicht von jedermann abgelesen werden kann, ist Ihre moderne Messeinrichtung durch eine PIN geschützt. Durch diesen Datenschutz haben nur Sie Zugriff auf Ihre Verbrauchsdaten. Die PIN Ihres Zählers können Sie unter den o. g. Kontaktdaten anfordern. 

Schauen Sie doch hier mal rein Informationen zur modernen Messeinrichtung

Haben Sie weitere Fragen? Antworten finden Sie auch auf den Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie