Behoben: Erdschluss – Details zum Stromausfall in Teilen von Remshalden am 15.6.22

Am Mittwoch, dem 15. Juni kam es um 20:20 Uhr in Teilen von Remshalden und Hebsack zu einem Stromausfall. Das REMSTALWERK stellte schnell durch Umschaltungen im Mittelspannungsnetz die Stromversorgung nach und nach fĂŒr alle Haushalte wieder her. Die letzten Haushalte waren bereits um 21:17 Uhr wieder am Stromnetz. Das Team des REMSTALWERKs ging sofort auf Fehlersuche und leitete die Behebung des Schadens ein.

Betroffen war eine 10-Kilovolt-Mittelspannungsleitung in Geradstetten an der Wilhelm-Enssle-Halle, wo es zu einem Erdschluss kam. Danach waren Teile von Geradstetten und Hebsack ohne Strom. Bereits um 20:50 Uhr konnte das REMSTALWERK durch Netzumschaltungen einen Großteil der betroffenen Haushalte wieder mit Strom versorgen. Die restlichen Haushalte folgten bis 21:17 Uhr, womit die Vollversorgung wiederhergestellt wurde. Die Umschaltungen sind möglich, weil fĂŒr ausgefallene Stromkreise Ersatzstromkreise gebildet werden können, wĂ€hrend die beschĂ€digte Leitung bis zu Reparatur oder Tausch vorĂŒbergehend nicht verwendet wird.

Im Falle einer Stromstörung ist das REMSTALWERK unter 0800 1135000 (gebĂŒhrenfrei) sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag erreichbar.